Sep
15

Die alternative Medizin etabliert sich weltweit immer mehr. Viele Menschen vertrauen auf die Erfahrungen und Erfolge, die bereits Generationen vor uns gemacht haben. In Indien hat in den 80er Jahren Maharishi Mahesh Yogi das Interesse vieler anderer Ärzte geweckt und das in Vergessenheit geratene Wissen um die uralte indische Heilkunde Ayurveda wieder zusammengetragen.Heute steht für den Begriff Ayurveda eine Therapie, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist zu schaffen, das Grundlage für Gesundheit, Freude, mehr Leistungsfähigkeit und Energie ist. Auch viele deutsche Ärzte und Heilpraktiker befassen sich intensiv hiermit und bieten in Kliniken oder speziellen Hotels Ayurveda-Kuren an. Das Ziel von Ayurveda ist vordergründig die Entgiftung und Entschlackung des Körpers durch die reinigende Panchakarma, ganz wichtig ist aber auch die richtige Einstellung des Menschen zu seinem Körper, die Alarmsignale zu beachten und bewusster zu leben. Viele Kurorte haben Kliniken mit besonders geschultem Fachpersonal und bieten Panchakarma-Kuren mit speziellen Massagen und Ernährungskursen an. Die klassische Panchakarma dauert mindestens 2 Wochen, kann aber auch um mehrere Wochen verlängert werden. Der Körper wird innerlich und äußerlich durch Öl entgiftet, begleitet von Massagen, Bädern und vielseitigen Entspannungsübungen, denn ein ständiges Wohlgefühl soll erreicht werden. Man kann aber auch Ayurveda-Kuren ohne Fasten durchführen, hier ist eine ärztliche Begleitung nicht erforderlich. Auch viele Wellnesshotels außerhalb der Kurorte bieten dieses an. Hier stehen im Vordergrund die gesunde Ernährung und die zur Ayurveda gehörende Synchronmassage, die von zwei Personen als Ganzkörpermassage durchgeführt wird. Auch ein Öl-Stirnguss, Kopfmassagen und entspannende Reis-Öl-Kräutermassagen sowie Kräuterbäder sollten bei Ayurveda Wellness nicht fehlen. Und natürlich ein breites Sportangebot um den Körper in Schwung zu bringen sowie Yoga oder Meditationen zur Entspannung. Für ein angenehmes Umfeld können hier besonders die Kurorte viel Abwechslung bieten. Manche Reiseanbieter haben auch Health Resorts in Indien oder auf den Malediven im Angebot, die sich sehr intensiv mit Ayurveda befassen. Hier kann man Ayurveda-Kuren im angenehmen Klima und in wunderschöner Umgebung genießen und sicher viel von den Erfahrungen der dortigen Menschen lernen.

Author admin

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits