Nov
03

Es gibt Klassiker, die einfach nicht aus der Modewelt wegzudenken sind. Das T-Shirt zählt zu diesen Dauerbrennern am Modehimmel und das schon seit langer Zeit. Angeblich soll es dem übersteigerten Sittlichkeitsempfinden von Königin Victoria geschuldet sein, dem dieses praktische und vielseitige Kleidungsstück seine Entstehung verdankt. Damit die Queen bei der Inspektion eines Kriegsschiffs nicht in die Verlegenheit geraten sollte, das unter den Achseln der Matrosen sprießende Haar zu erblicken, ließ der Kapitän kurzerhand zwei kurze Ärmel an die Trägerhemden seiner Männer nähen und schon war das T-Shirt entstanden. Modisch aktuelle Exemplare dieses kultigen Bekleidungsstücks kann man bei Maison Scotch im Online Shop kaufen.

Es gibt sie in vielen Formen und Farben, so dass für jeden das richtige Shirt dabei ist. So richtig bekannt wurde das Shirt aber erst, als die amerikanischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg dieses Hemd zum vielgetragenen Wäschestück erkoren. Die Wirkung der T-Shirt-Träger auf die Frauen soll angeblich enorm gewesen sein, was dem Shirt auch nach Kriegsende das Überleben sicherte. Wer dann noch einen Aufdruck auf seinem Hemd vorweisen konnte, zählte zu den absoluten Lieblingen der Damenwelt. Einen weiteren Höhenflug erlebte das T-Shirt in den fünfziger Jahren, als James Dean bei seiner kurzen aber steilen Filmkarriere mit Vorliebe dieses Kleidungsstück in den Kinos zur Schau stellte. Auch Marlon Brando sorgte dafür, dass das sehr figurbetonte Shirt über Nacht salonfähig wurde. Und dann entdeckten die Designer das Shirt, das sich dann zum Lieblingskind der Mode entwickelte. Das T-Shirt ist nicht nur bequem und passt zu jedem Outfit, es ist auch wunderbar geschlechtslos. Das Kleidungsstück ist daher hervorragend für den Partnerlook geeignet oder für solche Träger, die morgens einfach in den Schrank greifen und das anziehen, was ihnen zuerst in die Hände fällt. Und hat das T-Shirt dann irgendwann einmal ausgedient, kann es – zumindest bei weißem Stoff – immer noch sehr gut als Putzlappen verwendet werden.

Author admin

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits