Sep
01

Ein zart gebräunter Teint mit einem frischen Cappuccino-Schimmer sieht schön aus und lässt uns gleich viel erholter wirken. Ein Grund mehr, die Sonne zu lieben und uns ihren wärmenden und bräunenden Strahlen auszusetzen. Doch gleichzeitig ist Vorsicht geboten, da allzu viel Sonne die Haut altern lässt und sie mit unschönen Fältchen oder Pigmentflecken „ziert“. Was ist zu tun, wenn man einerseits ein wenig Sonnenbräune erlangen, die Haut jedoch nicht unnötig strapazieren möchte? Ein guter Sonnenschutz leistet wertvolle Dienste und bewahrt die Haut vor bleibenden Schäden. Je nach Hauttyp und Sensibilität sollte man Sonnenschutzmittel mit verschiedenen Lichtschutzfaktoren wählen. Ein hoher Lichtschutzfaktor schützt die Haut länger vor Sonnenstrahlen, als dies ein geringerer Lichtschutzfaktor kann.

Wer schnell braun werden möchte, tut sich und seiner Haut damit meistens keinen Gefallen, da die so erlangte knackige Bräune eine gewaltige Strapaze für die Haut darstellt. Wer sich beispielsweise eine rasche Bräune zulegen möchte, um bei einem Fototermin besonders frisch und schön zu wirken, sollte lieber zu Selbstbräuner oder Bronzing-Puder greifen, die in kurzer Zeit fast „echte“ Sommerfarbe ins Gesicht und auf den Körper zaubern. Im Web erfahren Sie, wie unkompliziert ein solches Fotoshooting sein kann. Wenn Sie dennoch nicht auf echte Sonnenbräune verzichten möchten, gewöhnen Sie Ihre Haut ganz allmählich an die ungewohnten Strahlen und steigern Sie das Sonnenpensum kontinuierlich Tag für Tag. In dieser Zeit sollten Sie Ihrer Haut auch eine Extraportion Pflege angedeihen lassen, um sie ausreichend mit Feuchtigkeit und beruhigenden Nährstoffen zu versorgen. Trinken Sie viel, denn die Sonne entzieht Ihrem Körper Flüssigkeit, die Sie gerade bei Hitze dringend benötigen. Und bei aller Liebe zur Sonne sollten Sie nicht vergessen, dass es in früheren Zeiten als vornehm und elegant galt, sich auch in den Sommermonaten einen zarten und möglichst blassen Teint zu bewahren. Ein wenig Bräune dürfen Sie sich zwar schon gönnen, doch bitte ohne Stress und dauerhafte Belastung für Ihre Haut. Denn die Haut vergisst nichts, wozu auch übermäßige Sonnenbäder und natürlich jeder Sonnenbrand zählen.

Author admin

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits