Okt
05

Die Finanzwelt ist voll von verschiedenen Produkten mit unzähligen verschiedenen Ausstattungen, Klauseln und Modalitäten. Tausende von verschiedenen Produkten werden jeden Tag auf den Finanzplätzen gehandelt. Für normale Anleger ist diese Welt nur schwer zugänglich, allein weil man das nötige Wissen nicht verfügt um die verschiedenen Produkte einschätzen zu können. Es gibt jedoch verschiedene Grundtypen einer Anlage, die bei den meisten Menschen bekannt sind. Diese verschiedenen Grundtypen haben sofort ihre Vorteile, als auch ihre Nachteile. Auch werden sie verschiedene Risiken, aber auch verschiedene Chancen. Aktien sind für die meisten Menschen ein Begriff, allein deshalb weil die ständigen Börsennews in den Nachrichten uns jeden Tag ein kleines Bild von dieser Welt liefern. Bei Aktien beteiligt man sich aktiv an einem Unternehmen, durch den Erwerb von Aktien wird man Teilhaber am Unternehmen. Das Unternehmen kann dabei im Wert steigen, wenn einer hohen Nachfrage an Beteiligungen vorliegt. Das Unternehmen kann aber an Wert verlieren, wenn keiner sich an der Unternehmung beteiligen will. Neben der Schwankung im Preis für die Aktie, wird man als Teilhaber Unternehmen ebenfalls am Gewinn der Unternehmung beteiligt. Jedes Jahr schütten die Unternehmen einen Teil ihres Gewinns durch Dividenden an die Anleger aus. Hier kann sich die Dividendenpolitik aber von Jahr zu Jahr unterscheiden. Meist verfolgen die meisten Unternehmen eine langfristige Dividendenpolitik und man kann dies in seiner Kalkulation für den Kauf einer Aktie einbeziehen. Die zweite bekannte Möglichkeit einer bekannten Geldanlage, ist das verleihen von Geld. Allein schon wenn man sein Geld auf einer Bank, in einem Konto deponiert bekommt man von dieser Bank einen Zinssatz, da die Bank wiederum das Geld dazu verwendet um es an andere zu verleihen. Je nach dem an wen man sein Geld verleiht und um welchen Zeitraum es sich handelt kann der Zinssatz stark variieren. Seiten wie zum Beispiel www.geldanlage-chancen.de bieten hier einen guten Überblick. Artikel rund ums Geld im Internet oder in Fachzeitschriften schaffen es ebenfalls beim regelmäßigen Lesen den Sachverstand zu schärfen, um Anlageformen besser selbst einschätzen zu können.

Author admin

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits