Jul
14

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit für Mütter. Jede Woche gibt es etwas neues, Aufregendes zu entdecken und mit jeder Woche merkt man mehr von der Schwangerschaft. Die Kindesbewegungen werden deutlicher und der Bauch wird langsam deutlich sichtbar. In der 17. SSW beginnt der fünfte Schwangerschaftsmonat. Das Baby ist nun etwa 16 cm groß und wiegt knapp unter 200 Gramm. Ab der 17. SSW beginnt die Käseschmiere langsam das Baby zu bedecken. Diese schmiere schütz den Körper des Kindes und wird einige Woche bleiben, bevor sie sich zurückbildet. Während das Kind im Bauch fleißig strampelt und so Arme, Beine und Koordinationsfähigkeit trainiert, reift auch das Gehör in der 17. SSW.

Doch nicht nur das Baby entwickelt sich immer weiter, auch der Körper der Mutter verändert sich ab der 17. SSW zunehmend. Bei manchen Frauen kommt es zu Pigmentveränderungen, wie der Linea Negra, einer dunkel gefärbten Linie, vom Bauchnabel zum Schambein. Sie tritt nicht bei allen Frauen auf und bildet sich nach der Schwangerschaft zurück. Bei fast allen Frauen färben sich die Brustwarzen dunkler und werden größer. Das liegt daran, dass sich der Körper schon in der 17. Schwangerschaftswoche auf das Stillen vorbereitet.

Einige Frauen spüren ab der 17. SSW ein Ziehen im Unterbauch. Das kommt daher, dass sich die Mutterbänder durch das Wachstum der Gebärmutter dehnen. Manche werdenden Mütter spüren ab diesem Zeitpunkt auch bereits ein leichtes Flattern im Bauch. Das sind die ersten zarten Kindesbewegungen. Viele Frauen müssen sich jedoch noch ein paar Wochen gedulden, bis sie die Bewegungen deutlich spüren können.

Bei den Vorsorgeterminen sollte der Arzt regelmäßig den Hb-Wert überprüfen und gegebenenfalls Eisentabletten verschreiben, damit Baby und Kind ausreichend mit roten Blutkörperchen versorgt werden.

Author admin

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits