Nov
01

Fußballclubs sind längst in der vernetzten Welt angekommen, selbst Amateurvereine stellen sich und ihre Aktivitäten auf eigenen Homepages dar. Ein besonders umfangreiches Informationsangebot präsentieren die Clubs in den oberen Ligen, die täglich meist Zehntausende Zugriffe registrieren. Das World Wide Web ist mittlerweile das wichtigste Medium, mit dem die Vereine ihre Anhänger sowie alle anderen Interessierte stets auf dem Laufenden halten. Sie berichten über aktuelle Entwicklungen im Team, Vergabemodalitäten bei Tickets, Faninitiativen und Auswärtsfahrten. Auch Grundsätzliches wie die Kartenpreise, Parkmöglichkeiten am Stadion oder Spielansetzungen erfahren Nutzer dort. Zudem werden Aktionen von Sponsoren angekündigt: Vor allem große finanzielle Unterstützer wie AWD in Hannover, Emirates beim HSV oder Volkswagen in Wolfsburg nutzen die Massenevents, um durch Gewinnspiele und das Verteilen von Give-aways neue Kunden zu gewinnen.

Oftmals haben Anhänger auf der Vereinshomepage auch die Möglichkeit, sich in einem Forum auszutauschen. Aber nicht nur die Vereine sind im Internet präsent, auch die Stadien. Zahlreiche Spielstätten sind aus dem Club ausgegliedert und werden von einer eigenen Stadiongesellschaft betrieben. Auf diesen Webseiten finden Besucher alles Wissenswerte rund um das Stadion. Neben der Kapazität gibt es auch umfangreiche Informationen über das Catering, Bezahlmöglichkeiten mit einer Stadioncard und meist auch einen Überblick über die Geschichte des Stadions und den Umbau zu einer modernen Arena. Um mehr Einnahmen zu erzielen, werden Stadien in der Regel nicht nur für die Spiele des lokalen Fußballmatadors genutzt: So tragen auch Nationalmannschaften ihre Spiele an solchen Stellen aus, mitunter erhalten zusätzlich andere Sportarten wie American Football ihren Raum. Sämtliche Termine sind auf der jeweiligen Homepage zu finden: awd-arena.de informiert über sportliche Ereignisse wie auch die Allianz- oder die Imtech-Arena. Darüber hinaus ist es üblich geworden, dass international bekannte Künstler ihre Auftritte in Arenen absolvieren. Nirgends sonst ist eine Mischung aus großer Kapazität und bereits installierter Infrastruktur in Form von Technik oder sanitären Anlagen vorhanden.

Author admin

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits