Nov
22

Es gibt viele Möglichkeiten seinen persönlichen Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden zu steigern. Nicht ganz unwichtig dabei ist sicherlich die Art der Einrichtung, wozu die Möbel, die passende Fußboden- und Wandfarbe gehört aber auch eine dazu abgestimmte Fensterdekoration.

Diese Fenstergestaltung, welche selbstverständlich moderne Gardinen und Vorhänge voraussetzt ist dabei ein ganz wichtiger Faktor in Sachen Dekoration und Inneneinrichtung. Wie sicherlich jeder sind Vorhänge und Gardinenstoffe so auswahlreich erhältlich, dass man sich viel Zeit nehmen muss, um den passenden Stoff, die richtige Farbe und das dazu abgestimmte Dekor zu finden. Ganz abgesehen davon ist es ebenso wichtig die für den Fenstertyp passende Art der Gardine auszuwählen.

Hierzu stehen die verschiedensten Möglichkeiten zur Verfügung. Doch zu achten ist auch auf die Art der Befestigung, weshalb zuvor schon einmal geschaut werden muss, welche Gardinenstangen oder Gardinenschienen sich bereits im Wohnraum oder Zimmer befinden. Wenn man moderne Gardinenstangen aus Edelstahl oder Messing besitzt könnte man schöne Schlaufengardinen oder Ösenschals daran anbringen. Diese Gardinen lassen den Raum etwas höher erscheinen, da diese Vorhänge schmal und lang sind. Doch wenn man keine Gardinenstangen oder Vorhangstangen im Raum hat, könnte man auch Vorhangschienen anbringen. Diese Gardinenschienen ermöglichen eine schnelle Anbringung sogenannter Schiebegardinen oder Flächenvorhänge.

Mit speziellem Zubehör wie zum Beispiel der Schlaufengleiter ist es auch kein Problem eine Schlaufengardine an einer Vorhangschiene anzubringen. Die X-Gleiter welche sich in den Schlaufengleitern befinden sind die gleichen wie die in den Paneelwagen zum Verschieben der Schiebevorhänge. Auch normale Gardinenstores lassen sich an einer Gardinenschiene anbringen. Hierzu verwendet man wiederum Faltengleiter mit Faltenlegehaken. Der obere Abschluss ist auch ein X-Gleiter, also ein komplett abgestimmtes System.

Um die Gardinen auszusuchen, sind die Befestigungssysteme nicht ganz unwichtig, vor allem dann, wenn diese bereits vorhanden sind und sich für einen erneuten Gebrauch eignen. Sollte dieses nicht der Fall sein, dann sucht man am besten erst die Gardine oder den Vorhang aus und besorgt sich anschließend die dafür passenden Gardinenstangen oder Gardinenschienen, die es in ebenfalls großer Auswahl gibt.

Author admin

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits