Archive for the 'Handy' Category

Aug
01

Auf der Suche nach dem einem gewissen Extra schließen immer mehr Menschen Handyverträge ganz bequem, auch über das Internet ab. Kein Wunder, kann man hier doch von überaus attraktiven Konditionen profitieren. Zahlreiche Online Händler bieten hier maßgeschneiderte Lösungen für jeden an, die Kunden echten Mehrwert erfahren lassen. Eine ganz besondere Form des Mobilfunkvertrags, die ausschließlich im Internet zu finden ist, stellt das Handy Bundle dar. Ein Handy Bundle überzeugt auf ganzer Linie und bietet Kunden attraktive Konditionen, die man in den Läden der Netzbetreiber und Mobilfunkhändler vor Ort vergeblich sucht. Das Prinzip bei einem Handy Bundle ist folgendes: Schließt der Kunde einen Mobilfunkvertrag über das Internet ab, so erhält er nicht nur einen attraktiven Tarif und damit verbunden in der Regel auch ein neues Handy, sondern gleichzeitig kann er von einer weiteren Zugabe profitieren – und das zum Nulltarif! Bei den Zugaben handelt es sich um neue, technisch hochwertige Geräte, für die man im Elektrofachhandel vor Ort einen hohen Einzelpreis zahlen müsste, wenn man sie kaufen würde. Zahlreiche unterschiedliche Bundles existieren hier im Internet. So kann man wählen zwischen einem Handyvertrag mit Notebook, einem Vertrag mit Fernseher oder aber einem Vertrag mit Spielekonsole. Egal für welche Variante man sich auch entscheidet: Ein Handy ist im Paket zusätzlich auch noch enthalten. So profitiert man auf ganzer Linie und schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Der Handyvertrag mit Notebook erfreut sich im Bereich der Bundles einer ganz besonders großen Beliebtheit. Kein Wunder, sind Handy und PC in der heutigen Zeit doch beinahe schon untrennbar miteinander verbunden. Ein Handyvertrag mit Notebook bietet zahlreiche Vorteile, denn spielend leicht lassen sich die beiden mobilen Endgeräte via USB oder Bluetooth miteinander koppeln. Ist die Verbindung erst einmal hergestellt, so ergeben kann ein Datenaustausch erfolgen. Angefangen beim einfachen Kopieren von Multimedia Dateien bis hin zur professionellen Synchronisation: Alles ist möglich!

Aug
01

Mobile Telefone sind heute die kommunikativen Datenträger schlechthin. Denn mit modernen Handys kann man mittlerweile fast alles machen und das schnell und unabhängig von Zeit und Raum. Zu dem kleinen handlichen Telefon-Gerät hat sich ein weiterer Trend gesellt: Der mobile Computer in jeder Form und jeder handlichen Größe. Und so suchen auch immer mehr Internet User direkt nach einem Handy Vertrag mit Lap dazu. In den Bundles kann man hier im weltweiten web ganz starke Angebote bekommen. Denn das Bundle ist die Kaufmöglichkeit der Neuzeit: Hier bekommt der Kunde bei seinem Einkauf eines mobilen Telefons noch etwas gratis oben zu. Ja, das gibt es durchaus öfter, bei einem Handy Bundle jedoch handelt es sich immer um eine hochwertige Zugabe, die man sich auch noch selbst aussuchen kann. Da ist dann ein attraktiver Handy Vertrag mit einem Lap auch eine der vielen Möglichkeiten, die man sich als Käufer aussuchen kann.

Laptops in Verbindung mit dem mobilen Telefon sind eine sehr gefragte Kombination. Denn beide Produkte stehen für das mobilen Leben schlechthin. Mit ihnen kann man immer und überall telefonieren, surfen und einfach auch nur kommunizieren auf die moderne Art und Weise. Seien es dabei Nachrichten zu versenden, Emails durch die Welt zu schicken oder aber sämtliche Vorzüge des weltweiten web zu genießen. Mit modernen und mobilen Geräten ist man heute gern bewaffnet. In einem Zugabe Geschäft wie bei einem Bundle kann sich der Käufer in der Regel sein gewünschtes Extra selbst aussuchen. Und die Auswahl hier kann sich auch durchaus sehen lassen: Seien es Notebooks oder Tablet-PCs, aktuelle Spielekonsolen oder Fotoapparate wie auch Fernseher, Kameras oder I-Pods, der Markt der Bundles wird immer größer und so für den Kunden auch immer attraktiver. Viele wählen heute einen Handy Vertrag mit einem Lap dazu, was man aber gerne möchte, das kann man sich eben auch selbst auswählen auf www.telelinoshop.de/handyshop/handy-bundle-mit-laptop.php.

Jun
16

Was wäre die heutige Welt ohne Statussymbole und ohne technische Spielereien oder so genannte Gadgets, eine Bezeichnung die man gerne auch direkt aus dem Englischen übernimmt, des Stils wegen. Es erinnert ein wenig an den vermutlich längst vergessenen gleichnamigen Inspektor, Held einer Comicserie, der über eine ganz erstaunliche technische Ausrüstung verfügt, die ihm auf der Suche nach den Bösewichten helfen soll. Im Comic ist der Inspektor ein wenig schusselig, weil es ihm so recht nicht gelingen will, all die technischen Spielereien zu kontrollieren und zu beherrschen. Man sieht, hier enden die Gemeinsamkeiten zwischen dem Inspektor und Personen, die sich auch heute gerne auf ihre Gadgets verlassen. Wer heute ein Multifunktionsmobiltelefon besitzt oder einen Tablet-PC, der ist dank der intuitiven Ausrichtung dieser Geräte meist bereits nach wenigen Tagen mit seinem Hilfsmittel vertraut.

Sei es nun das iPad für das Business oder der e-book-reader für den Urlaub oder das elektronische Notizbuch für eine Konferenz. Die heutigen Statussymbole sind wahre Alleskönner. Geräte, die alles können, wie beispielsweise das ipad, sind natürlich heiß begehrt und hoch angesehen, vor allem in der Welt der ständig geschäftigen Business-people. Wer lernt, seine Gerätschaften diszipliniert anzuwenden, dem werden sie nicht nur viel Freunde bereiten, sondern vor allem das tun, wofür sie vorrangig auch entworfen wurden: Zeit sparen. Wer etwas weniger diszipliniert ist und eine gesunde Distanz zum Gerät verliert, der wird in den meisten Fällen feststellen, dass er sich irgendwo zwischen den vielen Anwendungen und Updates und Erweiterungsmöglichkeiten verliert und die Zeit, die man für das Personalisieren seines Gerätes verwendet gar nicht mehr im Verhältnis steht zu der Zeit, die man durch dessen Gebrauch einspart. Wie bei allen Neuheiten muss der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden, damit man den Zweck nicht verfehlt. Dem Gerät kann man jedoch keinen Vorwurf machen, es muss nur richtig angewandt werden. Gerade in jüngster Zeit fällt häufig der Begriff Medienkompetenz – eine Schlüsselqualifikation, nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern gerade auch für Erwachsene im Geschäftsleben.

Mai
28
Das iPhone von Apple ist eines der beliebtesten Smartphones, was vor allem an den Vorteilen und Besonderheiten des Geräts liegt. Kaufen kann man sich das Handy auf verschiedene Arten, so zum Beispiel mit einer Prepaidkarte, einem einfachen Vertrag oder mit einer Telefon- und Internetflatrate. Dabei bietet sich besonders die letzte Variante an, so dass man sicher alle Funktionen und Vorzüge des IPhone verwenden kann. Dabei kann es viele verschiedene Verträge für das iPhone geben, die sich bei Weitem nicht nur im Preis unterscheiden, sondern auch in den Optionen und Möglichkeiten. Außerdem gibt es Verträge von Anbietern, bei denen der Preis für das iPhone mit inbegriffen ist, so kann man für sich, das Handy zuzüglich des Vertrags auf einmal erwerben.
Für den Vergleich der Angebote bietet sich vor allem das Internet an, da man hier viele verschiedene Webseiten besuchen kann, die eine große Auswahl zu bieten haben. Um diese Auswahl einfach gegeneinander abwiegen zu können, kann man sogenannte Vergleichswebseiten besuchen. Hier wurden die bekanntesten Verträge getestet und von Experten bewertet. Hinzu kommt, dass es einem möglich ist, viele Informationen und Daten zu den Verträgen zu erhalten. Hierzu gehören unter anderem: die Preise, die Leistungen und der Service vom Anbieter. Wenn es einem aber hingegen lieber ist, von einem Fachmann beraten zu werden, dann sollte man ein entsprechendes Geschäft besuchen. Dabei muss man hier damit rechnen, dass die Auswahl meist nur auf einen oder wenige Anbieter beschränkt ist, so dass es mitunter nötig wird, mehrere Geschäfte zu besuchen, um einen genauen Vergleich durchführen zu können. Egal, für welchen der beiden Varianten man sich entscheidet, es ist wichtig die Auswahl nicht zu überstürzen, um keine Fehlentscheidung zu treffen.
Sollte man den Vergleich des iPhone-Vertrags auf diese Art durchführen, kann man davon ausgehen, dass man das passende Angebot für sich findet, um das Handy vorteilhaft nutzen zu können.

Das iPhone von Apple ist eines der beliebtesten Smartphones, was vor allem an den Vorteilen und Besonderheiten des Geräts liegt. Kaufen kann man sich das Handy auf verschiedene Arten, so zum Beispiel mit einer Prepaidkarte, einem einfachen Vertrag oder mit einer Telefon- und Internetflatrate. Dabei bietet sich besonders die letzte Variante an, so dass man sicher alle Funktionen und Vorzüge des IPhone verwenden kann. Dabei kann es viele verschiedene Verträge für das iPhone geben, die sich bei Weitem nicht nur im Preis unterscheiden, sondern auch in den Optionen und Möglichkeiten. Außerdem gibt es Verträge von Anbietern, bei denen der Preis für das iPhone mit inbegriffen ist, so kann man für sich, das Handy zuzüglich des Vertrags auf einmal erwerben.Für den Vergleich der Angebote bietet sich vor allem das Internet an, da man hier viele verschiedene Webseiten besuchen kann, die eine große Auswahl zu bieten haben. Um diese Auswahl einfach gegeneinander abwiegen zu können, kann man sogenannte Vergleichswebseiten besuchen. Hier wurden die bekanntesten Verträge getestet und von Experten bewertet. Hinzu kommt, dass es einem möglich ist, viele Informationen und Daten zu den Verträgen zu erhalten.Hierzu gehören unter anderem: die Preise, die Leistungen und der Service vom Anbieter. Wenn es einem aber hingegen lieber ist, von einem Fachmann beraten zu werden, dann sollte man ein entsprechendes Geschäft besuchen. Dabei muss man hier damit rechnen, dass die Auswahl meist nur auf einen oder wenige Anbieter beschränkt ist, so dass es mitunter nötig wird, mehrere Geschäfte zu besuchen, um einen genauen Vergleich durchführen zu können. Egal, für welchen der beiden Varianten man sich entscheidet, es ist wichtig die Auswahl nicht zu überstürzen, um keine Fehlentscheidung zu treffen.Sollte man den Vergleich des iPhone-Vertrags auf diese Art durchführen, kann man davon ausgehen, dass man das passende Angebot für sich findet, um das Handy vorteilhaft nutzen zu können.

Mai
16

Free SMS

In der Regel ist es heutzutage so, dass mehr SMS versendet werden, als dass zum Hörer gegriffen wird um einen Anruf zu tätigen. Der SMS Versand ist mittlerweile so etwas wie ein Volkssport geworden, besonders die jüngere Generation liebt es SMS zu versenden, bei Preisen für eine SMS per Handy von ca. 5 Cent bis ca. 19 Cent scheint dies auch sehr günstig, wobei die Betonung auf scheint liegt, denn bei einer einzigen SMS bleibt es ja nicht. Am Ende des Monats kommt dann bei vielen Leuten das böse Erwachen: die Handyrechnung fällt hoch aus und der Kunde fällt aus allen Wolken.

Dabei muss dies alles nicht sein, wer gerne SMS versendet sollte dies im Internet tun, denn hier werden Gratis SMS angeboten. Diese so genannten Free SMS kosten keinen Cent, hier ist gratis wirklich gratis. Immer mehr Plattformen bieten mittlerweile den Dienst Gratis SMS an, vielfach ganz ohne Anmeldung und ohne weitere Verpflichtungen. Der Dienst für Free SMS kann zu jederzeit genutzt werden, das Versenden der Free SMS gestaltet sich dabei kinderleicht.

Bei einigen Anbietern für kostenlose SMS per Internet kann es allerdings sein, dass der Versand der kostenlosen SMS pro Tag begrenzt ist, ebenso schalten einige Anbieter Werbung in die versendete SMS, bedenkt man jedoch, dass diese SMS keinen einzigen Cent kosten, so fallen diese Dinge sicherlich nicht ins Gewicht und werden gerne in Kauf genommen.

Mit Gratis SMS aus dem Internet kann man wirklich nichts verlieren, wer sich diesen Dienst zu nutzen macht, kann SMS versenden ohne Angst vor der nächsten Handyrechnung zu haben.

Apr
06

Wer sich über die neuesten Handys und die neuesten Anbieter im Handy Bereich informieren möchte, dem wird ganz schnell schwarz vor Augen wie viele Angebote es im Internet gibt bzgl Handy News. Natürlich kann man seinen RSS Feeder vollstopfen, aber schon schnell wird man merken das man die Anzahl der News gar nicht verarbeiten kann. Daher ist es wichtig sich auf eine Portal zu konzentrieren wo man allgemeine Neuigkeiten erhält und abonniert dann diesen RSS Feed.

So ist man in der Lage die Neuigkeiten schnell und einfach aufzunehmen und wenn ein interessanter Artikel dabei ist, ist man mit einem Klick auf der Seite und kann sich die News durchlesen. So ist es nicht mehr nötig, teilweise hunderte Portale zu durchstöbern, nur um dann festzustellen – das bei gefühlten 80% die gleichen News stehen. Das gilt natürlich nicht nur für die Mobilfunk Branche, sondern zieht sich so durch jede.

Im Handy Bereich möchte man natürlich immer Up-To-Date sein. Gibt es schon mein Lieblings Handy? Stellt der Anbieter das neue Update endlich Bereit? Gibt es neue Angebote für neue Handys?

Die Fragen sind praktisch unendlich, da man aber nicht unendlich viel Zeit hat sollte man gut überlegen, wie man sich die wichtigsten News zieht. Jedes mal die Suchmaschinen zu befragen kann da vielleicht nicht der richtige Weg sein. Daher suchen Sie sich Ihre Handy News aus und abonnieren Sie den RSS Feed, dann erhalten Sie in Kürze eine Überblick und sind trotzdem immer Topaktuell und das mit einem sehr geringen Aufwand und vor allem können Sie die RSS Feeds sich ja auch bequem auf Ihrem Smartphone anzeigen lassen.

Apr
01

Der Markt für Mobilfunk-Geräte hat gerade wieder eine wahre Flut von neuen Handys auf den Markt gebracht. Immer mehr Touchscreen-Handys und noch mehr Varianten von Smartphones sind an den Start gekommen. Fast alle großen Anbieter, die für ihre Top-Geräte mindestens 400 € und mehr verlangen, haben in den letzten Monaten auch leicht abgespeckte Versionen für die herausgebracht, die sich aus finanziellen Gründen nicht für ein solches Gerät entscheiden konnten. Sony Ericsson mit seiner X-Peria- Reihe bietet z.B. schon Smartphones zwischen 150 Euro und 300 Euro an. Auch der südkoreanische Hersteller Samsung, der sich mit seinen preisgünstigen und absolut hochwertigen Geräten einen Namen gemacht hat, kann mit dem „Wave 723“ selbst bei den ganz jungen zahlungsschwächeren Kunden – den Schülern mächtig punkten.

Lag der Preis für dieses neue Smartphone bei der Markteinführung im November 2010 noch bei 220 Euro so konnte man im Frühjahr 2011 dieses Modell bereits für knapp 100 Euro weniger erstehen. Da muss man sich dann nicht wundern, wenn die Schüler demnächst nicht mehr aus dem Schulbus steigen, weil sie dort im Internet surfen, Ihre E-Mails abrufen, Videos ansehen und Musik hören. Und wenn sie dann auf plötzlich in einem anderen Ort an der letzten Haltestelle rausgelassen werden, müssen sie nicht gleich Mama anrufen, damit sie abgeholt werden. Dafür gibt es bei den meisten Smartphones doch das GPS in Verbindung mit einer Navigationssoftware. Und die funktioniert natürlich auch für Fußgänger. Eine ganz andere Möglichkeit an ein hochwertiges Smartphone zu kommen, ist ein Handyvertrag. Wer seine Gewohnheiten kennt und dafür einen adäquaten Tarif bei einem der vielen Anbieter findet, der kann sich beim Vertragsabschluss so zum Beispiel ein echt günstiges HTC-Handy oder auch ein Blackberry beschaffen. Meist verpflichtet man sich da für 24 Monate, aber bei einem derart guten Gerät, nimmt man diese Bindung an einen Mobilfunkanbieter doch gerne in Kauf.

Feb
24

Als Wertkartenhandybesitzer hat man es nicht leicht. Bekanntlich kostet jede SMS und jeder Anruf eine Menge Geld. Manche Menschen bekommen leider kein Vertragshandy. Sei es wegen der Schufa oder wegen anderen Problemen. Doch warum werden immer die Menschen bestraft, die sowieso kein Geld haben? Man muss dem Affen nicht noch mehr Zucker geben. Telefonieren kann man bekanntlich auch im Internet. Auch SMS schreiben ist möglich. Man muss nur wissen wo und wann, man sich auf der besagten Seite befinden muss. Gratis SMS schicken aus dem Internet bringt eine Menge Vorteile mit sich. Erstens, man bezahlt nichts dafür. Zweitens, man kann die SMS ganz einfach über die Tastatur eintippen und drittens kann man die SMS ohne Anmeldung verschicken. Was kann man sich mehr wünschen?Gratis SMS machen nicht nur im Heimatland Sinn. Befindet man sich im Ausland, darf man auch diesen Weg wählen. Denn manche Wertkartenhandys funktionieren dort überhaupt nicht. Möchte man dennoch jemanden schreiben, tut man dies am besten über das Internet. Dort kostet es sowieso nichts. Das bedeutet, man hat wieder mal eine Menge Geld gespart. Befinden sich die Freunde im Ausland, sollte man auch die Online Variante benützen. Denn man weiß ja nie wirklich, wo sie gerade sind. Möchte man sich hohe Kosten ersparen, schickt man die SMS aus dem Internet. Denn hier zahlt man garantiert nichts. Egal wohin die Reise geht, die SMS kommt immer sicher an. Ein Service der auszahlt, aber nichts kostet, wichtige weitere Infos über Gratis SMS und Free SMS findet man auf der verlinkenden Seite.

Feb
15

Wer ein neues Handy braucht, sieht sich einem Angebot gegenüber, aus dem er eigentlich kaum wählen kann. Ein Überangebot von Waren sorgt bekanntlich schnell für eine ausgeprägte Überforderung bei Konsumenten. Auf den Bereich Handy und Telefonie trifft das genauso zu, wie auf alle anderen Konsumbereiche. Woran soll denn ein gutes Handy erkannt werden? Glaubt man den Beschreibungen der Handyhersteller, gibt es doch nur exzellente und gut ausgestattete Mobiltelefone, die beim Verbraucher keine Wünsche offen lassen! Der Handy Preis kann ebenfalls nicht als Kriterium zur Entscheidung hergenommen werden, denn wer ein Handy mit Tarif, bzw. mit Vertrag auswählt, zahlt für das Telefon ja kaum noch was. Daran kann man also auch nicht erkennen, welche Kategorie man vor sich hat. Es würden Stunden und Tage verstreichen, wenn ein Konsument einen Handy Vergleich selbst durchführen wollte. Die Angaben und Informationen dazu können zwar von jedermann aus dem Internet geholt werden, aber ein solcher handgemachter Handyvergleich kann niemals vollständig sein und ob er zu mehr Durchblick verhilft, ist ebenfalls zweifelhaft. Wenn man nun schon im Internet nach einem Handyvergleich sucht, ist der beste Ansprechpartner für diesen Plan wohl ein online Handyshop. Dort gibt es nämlich zum Ergebnis des Vergleichs gleich die passenden Mobiltelefone zu kaufen, wobei es auch gleich interessante Tarife und Verträge im Handyshop Angebot gibt. Alles aus einer Hand – das verkürzt Wege und das ist genau das, was moderne Verbraucher wollen. Kurze, knackige Informationen, einen treffenden und hilfreichen Vergleich und die Möglichkeit, die getroffene Wahl gleich in eine Handyshop online Bestellung umzusetzen.

Dez
07

Jeder von uns kennt das Dilemma. Hat man gerade kein Geld oder kein Guthaben auf der Wertkarte, schreiben zehn Freunde, die allesamt eine Antwort haben wollen. Anrufen kann man diese auch nicht wirklich, weil das Handy ja leer ist. Es gibt eine Möglichkeit, kostenlose Sms im Internet zu versenden. Ich wurde hier fündig. Im Internet kann man wirklich eine Menge Geld sparen. Einfach den Text eingeben, Nummer dazu und abschicken. Schon bekommt der Empfänger eine Nachricht auf sein Handy. Free SMS im Internet sind der Hit. Die Menschen versenden sie aus aller Welt. Vor allem, wenn man selbst im Ausland unterwegs ist, sind solche Anbieter vorteilhaft. Man surft einfach auf eine deutsche Seite und sendet von dort aus die SMS zu den Freunden. Das eigene Handy benützt man dabei gar nicht. Wer so seine SMS verschickt, wird am Ende des Urlaubs eine Menge Geld übrig haben.Auf der Seite Simsalaring kann man nicht nur SMS versenden, sondern auch SMS Sprüche anschauen und verwenden. Fällt einem selber wieder Mal nichts ein, kann man auf solche setzen. Egal, für welche Gelegenheit man diese benötigt. Es gibt für jeden Zweck, die passende Botschaft. Nicht nur die Sprüche sind der Hit, sondern auch die vielen News aus der Handyszene. Man erfährt, welche Handys gerade im Trend sind, wo es den günstigsten Tarif gibt und vieles mehr. Alles, was ein wahrer Handyfan wissen muss und sollte. Einfach vorbei surfen und selber überzeugen. Denn hier gibt es immer etwas Neues zu erleben.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits