Mai
28

Fast jeder kennt das Problem. Da steht im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis mal wieder ein Geburtstag an und man möchte gerne etwas Originelles und Persönliches schenken, was natürlich auch nicht zu teuer sein soll. Gutscheine für die Parfümerie oder eine kulturelle Veranstaltung kommen zwar meistens auch gut an. Den Anspruch, jemandem mit einer netten Aufmerksamkeit zu überraschen, erfüllen sie oft jedoch nicht. Aber wenn wenig Zeit ist, um ein Geschenk zu besorgen, sind sie immer eine gute Alternative. Eine gute Taktik, die man sich für diese Fälle angewöhnen kann, ist, wenn zufällig beim Shoppen oder im Urlaub etwas entdeckt wird, von dem wo sofort klar ist, das könnte diesen oder jenen wirkliche erfreuen, das Teil dann gleich zu erwerben.

Auf diese Weise wird sich ein kleiner Geschenkepool angelegt und man kommt nicht mehr so in Zugzwang, wenn das Ereignis dann wirklich ansteht. Muschelschmuck oder ein Powerarmband beanspruchen auch nicht viel Platz beim Aufbewahren. Manchmal hat man auch mehrere Optionen zur Auswahl und kann dann durchaus ein Pendel entscheiden lassen, welches Geschenk es sein soll. So ein Pendel kann aber generell in kniffligen Entscheidungssituationen sehr hilfreich sein. Manche werfen dann auch eine Münze oder lassen sich Kartenlegen. Sinnvoll ist es jedoch immer sich die Dinge zu notieren und gegenüber zu stellen, die für und die gegen eine Entscheidung sprechen.

Besteht dann immer noch Unschlüssigkeit, ist eben zum Beispiel ein Pendel ein probates Hilfsmittel. Die Bewegung wird zum großen Teil aus dem Unterbewusstsein gesteuert und führt dann meistens auch zur im Nachhinein richtigen Entscheidung. Nur wenige Menschen halten den Glauben an esoterische Hilfsmittel wie Powerarmband oder auch den Einsatz von Kristallsalz, zur Verbesserung der Umgebungsaura oder Abwehr von schädlichen Einflüssen für totalen Aberglauben.

Author admin

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits